Auswandern nach Paraguay

Paraguay ist ein Land, das wegen seines subtropischen Klimas, der vielfältigen Natur, der Gastfreundlichkeit und seiner großen persönlichen Freiheiten schon viele Menschen in seinen Bann gezogen hat.

Jährlich wandern ca. 800 Deutsche, Schweizer und Österreicher in Paraguay ein, um sich eine Existenz aufzubauen oder ihren Traum von Freiheit und Individualität zu erfüllen. Die Gründe und Motive der Leute die auswandern sind, ebenso wie die Menschen selbst, sehr individuell!

Für den Einen ist es die noch viel stärker gefühlte persönliche Freiheit, den Anderen die Aussicht auf sein eigenes Haus oder auch der Wunsch in Frieden und Sicherheit zu leben, was in Europa durch die sich stärker zuspitzende politische und wirtschaftliche Situation vielleicht nicht mehr lange gegeben ist!

Von unseren Gästen hören wir immer wieder, dass insbesondere selbstständige, fleißige, kreative und innovative Menschen durch hohe Steuerlasten für ihre Mühen und Anstrengungen letztendlich bestraft werden!

Durch die unkontrollierte Zuwanderung in Europa steigen die kriminellen Übergriffe, die Sicherheit ist nicht mehr gegeben! Die Sozialkassen wurden geplündert durch Menschen die niemals in diese eingezahlt haben. Die Aussicht dass sich diese Misstände zum Besseren wenden ist nicht vorhanden da die Regierungen Europas (Brüssel) andere Pläne verfolgen!

Wir selbst sind im Jahre 2006 nach Paraguay ausgewandert. Bevor wir uns jedoch endgültig hier niedergelassen haben waren wir 3 Mal in Paraguay. Das 1. Mal 2004 um uns hier zu orientieren und ein Auswanderer-Seminar der AHK (Deutsche Außenhandelskammer in Asunción) zu besuchen, das 2. Mal 2005 mit der ganzen Familie, um abzuchecken, wie unsere Kinder mit diesem Land zurechtkommen bzw. auf das Land reagieren und das 3. Mal 2006, wenige Monate vor unserer Auswanderung, um noch die letzten Vorbereitungen für unsere Übersiedlung zu treffen.

Auch wenn Paraguay im Internet oft sehr einseitig dargestellt wird, muss man doch der Tatsache ins Auge sehen, dass Paraguay ein Drittwelt-Land ist und die Gegensätze arm zu reich zum Teil sehr krass sind. Als Ausländer fällt man auf und nicht selten wird versucht, die Unerfahrenheit auszunutzen.

Dennoch hat Paraguay einiges zu bieten. Nicht zuletzt deswegen, weil tatkräftige und ideenreiche Menschen sich hier verwirklichen und gut davon leben können.

Vor dem Auswandern nach Paraguay sollte man jedoch umfangreich und objektiv informiert sein!

Um Ihnen während Ihres Paraguay-Aufenthaltes Orientierung zum Auswandern zu geben, haben wir aktuelle Informationen über Themen zusammengetragen, die für eine Auswanderung wichtig sind! Wir werden Ihnen die wichtigsten Informationen vermitteln und haben eine Reise zusammen gestellt, die auch Ihren Wünschen entsprechend noch angepasst werden kann.

Hierzu bieten wir Ihnen ein Reiseprogramm mit deutsch-, englisch- und spanisch-sprachiger Leitung an.

  • Wo finde ich was? (Supermärkte, Baumaterialien, Wohnungseinrichtungen, Fahrzeuge, Behörden)
  • Daueraufenthaltsgenehmigung
  • Firmengründung
  • Gesetze und Regeln
  • Schulen und Universitäten
  • Paraguayisches Sozialsystem
  • Krankenversicherungen
  • Leben als Rentner

Verschaffen Sie sich einen Überblick , „was“ zu „welchen Kosten“ hier im Land erhältlich ist. Wir machen mit Ihnen eine Info-Tour durch die Hauptstadt Asuncion. Sie werden große Einkaufszentren, Supermärkte, Elektro-, Lampen- und Fliesenfachgeschäfte, Möbel- und Haushaltswarenläden, Auto- und Motorradhändler sowie Geschäfte rund um das Thema Hausbau kennen lernen.

Um Ihre Eindrücke von Paraguay zu ergänzen und die verschiedenen Facetten kennen zulernen , können Sie noch Reisebausteine touristischer Art individuell für Ihre Reise zubuchen!

Gerne geben wir unsere persönlichen Erfahrungen an Sie weiter!

Bilder unserer Paraguay-Auswanderung

Der Container wird verladen
Eine zweite Ebene wird eingezogen
Vorbereitung der Packstücke
Unser Container kommt!!
Frühstück in Paraguay
Die ersten Schritte in Paraguay
Ipacarai
Chaco!
WhatsApp chat